Home The Blog About Me Le Kalender Blogging Friends Kooperation Impressum

71+72 Wochen Babyglück

16 Dezember 2014


71 Wochen Baby sein:
Lieblingsbeschäftigung: Noch immer alles in den Mund nehmen, die Oralphase geh noch immer nicht vorbei.
Mama- oder Papakind: Mal so Mal so
Darauf bin ich stolz: Mit Papa fangen spielen. Da quietscht er immer ganz laut, weil er sich so darüber freut.
Das mag ich gar nicht: Er hasst noch immer Zähne putzen.

71 Wochen Eltern sein:
Neue Erkenntnisse: Obwohl ich gesagt habe bitte keine schokolade zum Nikolo schenken, wurde es trotzdem gemacht. Ich hasse es, wenn man sich meine Regeln wiedersetzt.
Schreckmoment: -
Der glücklichste Moment: Als Leo sich total drüber gefreut hat, den Hund von meiner Mutter zu streicheln. Fand er total lustig.
Darauf freuen wir uns: Auf ganz viele Weihnachtsfilme
Nächte/Schlaf: Die Nächte sind wie immer.


72 Wochen Baby sein:
Lieblingsbeschäftigung: Er hat das gehen für sich entdeckt. Am liebsten geht er den ganzen Tag.
Mama- oder Papakind: Mal so Mal so
Darauf bin ich stolz: Alleine zu gehen
Das mag ich gar nicht: Krank sein und Spritze von der Ärztin bekommen.

72 Wochen Eltern sein:
Neue Erkenntnisse: Wenn ich Fieber habe, ist das für meinen Verlobten der Weltuntergang. Da er neben dem arbeiten noch Haushalt und Kind schmeißen muss. Es war für mich selbst total anstregend, da ich versucht habe noch Kleinigkeiten zu erledigen. Doch letzten Freitag bin ich mit Fieber zusammengeklappt und musste meine Mutter sogar anrufen. Sie hat mir am Abend ein bisschen geholfen. Später ging es einigermaßen.
Schreckmoment: Als Leo plötzlich geschrien hat und da hat er schon bei der Tür die Finger dazwischen eingeklemmt. Weil Leo die Tür zuhauen wollte. Da hat mein Herz geblutet, da ich es hasse wenn er sich wehtut. Gott sei dank waren die Finger "nur" ein bisschen Rot, sonst waren seine Finger okay.
Der glücklichste Moment: Das Leo den ganzen Tag zeigen will mit voller Stolz wie gut er laufen kann. Wir sagen ihn auch immer, dass wir so stolz auf ihn sind.
Darauf freuen wir uns: Auf ruhige Weihnachten.
Nächte/Schlaf: Da Leo krank war, schlief er total schlecht.

1 Kommentare:

MadebyKnospe schrieb am 17. Dezember 2014 um 11:41 folgenden Kommentar:

Ich verfolge dich ja nicht durchgehend, was heißt bei euch, dass die Nächte wie immer sind? Wie sind sie immer?
Ich habe auch gesagt, dass keine Süßigkeiten geschenkt werden sollen, wir haben genug da, was so schon zuviel für ein Kleinkind ist und er soviel nicht essen soll, dennoch bekam er sehr viel Süßigkeiten, ein Glück hat er derzeit eine Phase, wo er es nicht essen will, er gibt es dann mir oder gar dem Hund und darüber war ich sehr froh.
Zähne putzen wurde hier immer gehasst, und geschrien und geweint aber aktuell mag er es wieder :)

Ich habe mal weil ich genervt war, da der Papa statt aufzupassen mit dem Handy spielte und ich keine 5 Minuten alleine im Bad hatte und Jace immer zu mir kam... ihn raus geschickt und die Tür zugeworfen, er hatte allerdings auch noch seine Hand dazwischen was ich nicht sah... oh das tat mir innerlich so sehr weh.

Kommentar veröffentlichen

©