Home The Blog About Me Le Kalender Blogging Friends Kooperation Impressum

69+70 Wochen Babyglück

03 Dezember 2014


69 Wochen Baby sein:
Lieblingsbeschäftigung: Spielzeugregal ausräumen und alles im Wohnzimmer liegen lassen
Mama- oder Papakind: Mal so Mal so
Darauf bin ich stolz: Leo kann jetzt ganz lange alleine stehen.
Das mag ich gar nicht: Leo mag nicht, dass Papa arbeiten geht. Wenn er Spätschicht hat fangt Leo immer so weinen und brüllen an.

69 Wochen Eltern sein:
Neue Erkenntnisse: Mit über einen Jahr verstehen die Kinder noch nicht was falsch und richtig ist. Deswegen bringt es auch nichts ihnen das zu erklären und schon gar nicht zu schlagen. Ich könnte niemals mein Kind schmerzen zufügen, egal in welcher weiße.
Schreckmoment: -
Der glücklichste Moment: Leo liebt Vanillekipferln und Lebkuchen. Er freut sich, wenn er ein stück nimmt, es kurz anschaut und dann langsam kaut. So süß
Darauf freuen wir uns: Die restlichen Weihnachtsgeschenke zu besorgen.
Nächte/Schlaf: Leo würde durchschlafen, wenn wir nicht alle paar Stunden wie Windeln wechseln müssen.


70 Wochen Baby sein:
Lieblingsbeschäftigung: Mit dem essen spielen. Das macht er eigentlich mit jeden essen. 
Mama- oder Papakind: Mama, da Papa viel arbeitet. Aber Leo freut sich immer, wenn Papa nachhause kommt.
Darauf bin ich stolz: Von mir hat Leo einen Cocktail Shaker bekommen, denn ich Ewigkeiten im Schrank stehen hab. Er liebt es den Shaker zu öffnen und ihn dann wieder zu schließen. Oder er gibt kleine Bälle oder so rein.
Das mag ich gar nicht: Leo hasst es ruhig zu sitzen, er muss immer in Bewegung sein.

70 Wochen Eltern sein:
Neue Erkenntnisse: Man muss ein Kind kurz schreien lassen, sonst bleibt der Haushalt für immer stehen. Das er nicht so viel schreit gebe ich ihn in seinen Laufstall und gebe Leo Küchenutensilien (z.B. Kochlöffel,..). Damit ist er für 10 Minuten beschäftigt und das geht sich für einmal Wäsche aufhängen aus. 
Schreckmoment: Leo spielt auf der Bank mit der Decke und fliegt von der Bank. Er hat so laut geschrien, ich hab ihn in den Arm genommen und ihn getröstet. 
Der glücklichste Moment: Leo liebt es jeden Sachen zu "schenken". 
Darauf freuen wir uns: Wenn Leo noch viel sicherer gehen kann.
Nächte/Schlaf: Wie immer, alle paar Stunden aufstehen und Windeln wechseln.

4 Kommentare:

Lara s Blog schrieb am 4. Dezember 2014 um 13:15 folgenden Kommentar:

Ich könnte auch nie nie niemals mein Kind schlagen (wenn ich eins hätte), ich habe auch noch nie meine Tiere oder sonst was geschlagen, mit schlagen kann man doch niemanden erziehen und egal ob mensch oder tier die haben ja beide gefühle.. finde echt es echt schlimm und es macht mich auch traurig wenn jemand seine Kinder oder Tiere schlägt :(

Nicole S schrieb am 4. Dezember 2014 um 13:18 folgenden Kommentar:

süß ist er schon dein kleiner, schön laufend neue fotos von ihm zu sehen und zu sehen wie er wächst :)

Cariix3 schrieb am 4. Dezember 2014 um 21:45 folgenden Kommentar:

OOOOOOH wow ist der Artikel süß! *_*

Darlyn R schrieb am 15. Dezember 2014 um 12:54 folgenden Kommentar:

finde ich gut, das du das alles so hinbekommst. Da können andere sich mal ein Bsp dran nehmen. :)
Liebe Grüße Darlyn

Kommentar veröffentlichen

©