Home The Blog About Me Le Kalender Blogging Friends Kooperation Impressum

[Rezept] Wiener Apfelstrudel

11 November 2014

Schon als Kind war ich süchtig nach Apfelstrudel. Meine Mama hat immer den besten Strudel der Welt gemacht. Da ich jetzt selber Mama bin versuchte ich, dass erste Mal Apfelstrudel zumachen. Mein Verlobter und Leo haben die Mehlspeise nur so verschlugen. Für das erste Mal fand ich es auch gar nicht mal so schwer. Aber was will man bei diesen Rezept nur falsch machen?!


Zutaten
1 Blätterteig
100 g Semmelbrösel
50g Butter
140 g Zucker
10 g Zimt
10 g Zitronensaft
ca. 5 kleine Äpfel

Zubereitung
Den Backofen auf 190 Grad vorheizten.

Die Äpfel schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Die geschnittenen Apfelstücken in eine Schüssel geben mit etwas Zitronensaft beträufeln [so werden die Äpfel nicht braun].

Etwas Butter in der Pfanne erhitzen, die Semmelbrösel hinzugeben und goldbraun rösten. Den Zucker hinzufügen, kurz umrühren und von der Herdplatte wegstellen.

Den Blätterteig auf ein Backblech ausrollen und Semmelbrösel | Zuckermischung in der Mitte verteilen. Auf die Mischung folgen die Apfelstücke und dann der Zimt.

Wenn der Strudel fertig belegt ist, wird er vorsichtig zusammengerollt und goldbraun backen. 

Auskühlen lassen und mit Puderzucker bestauben oder mit Vanillesauce verfeinern.

1 Kommentare:

Nicole S schrieb am 12. November 2014 um 17:04 folgenden Kommentar:

ich liebe apfelstrudel und am besten wenn er noch warm frisch aus dem ofen ist :D

Kommentar veröffentlichen

©