Home The Blog About Me Le Kalender Blogging Friends Kooperation Impressum

[Belbake] Orange Cake Pops

23 August 2013


Vor ganz langer Zeit gab es diese Backmischung von Belbake bei Lidl um 1,99€ zukaufen. Natürlich habe ich sofort zugeschlagen, da ich diese Backmischung unbedingt ausprobieren wollte. Außerdem habe ich vorher noch keine Cake Pops gegessen.

Packungsinhalt
- 180 g Backmischung
- 40 g Weiße Pflanzenfettglasur
- 40 g Kakaohaltige Pflanzenfettglasur
- 15 g bunte Zuckerstreusel
+ 16 Stiele

Das braucht man noch

Für denn Teig
- 75 ml Wasser
- 30 ml (2 EL) Pflanzenöl
- 1 Ei (Größe M)

Für die Cake Pop Masse
- 50 g weiche Butter

Zubereitung

Backzeit und Backtemperatur
Ober-/Unterhitze ca. 180 °C
Umluft ca. 160 °C
ca. 30 Minuten


Die Backmischnung, 75 ml Wasser, 30 ml Pflanzenöl und das Ei in die Rührschüssel geben.


Mit einem Handmixer erst kurz auf niedrigster Stufe verrühren, dann auf höchster Stufe 3 Minuten zu einem cremigen Teig aufschlagen.


Denn Teig in eine gefettete Kastenform geben, glatt streichen und auf mittlere Schiene im vorgeheizten Backofen backen.


Vor dem Herausnehmen mit einem Holzstäbchen überprüfen, ob der Kuchen fertig ist. 


Denn ausgekühlten Kuchen zerbröseln und mit der weichen Butter in eine Rührschüssel geben. Mit einem elektrischen Handmixer denn zerbröselten Kuchen mit der Butter, zu einer glatten Masse verrühren.


Die Cake Pop Masse zu einer Rolle formen, in 16 gleichgroße Stücke scheiden, zu Kugeln formen und für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.


Die beiden Glasurbeutel in heißen Wasser legen und ca. 10 Minuten darin erwärmen.


Beide Glasurbeutel in jeweils eine Tasse geben. Die Stiele mit einer Spitze in die Glasur tauchen und mittig in die Kugel spießen. Die Tasse leicht schrög halten und 8 Cake Pops nacheinander in die Glasur tauchen, die überschüssige Glasur abtropfen lassen oder mit einem Pinsel abstreifen.


Die Cake Pops mit der noch nicht ausgehärteten Glasur sofort mit denn Streuseln bestreuen. Die fertigen Cake Pops zum Auskühlen in einer umgedrehten Eier-Box stecken. Die restlichen 8 Cake Pops mit der anderen Glasur  und mit denn Streuseln dekorieren.


Meinung
Da es meine ersten "selbstgemachten" Cake Pops sind, wurden sie gar nicht mal so schlecht. Nur mit der Glasur hatte ich ein bisschen Probleme, die Glasur lies sich etwas schieferig auf denn Kugeln verteilen. Der Geschmack hat mich auch nicht so umgehen und ein großer Fan von Backmischungen bin ich auch nicht. Aber für fast 2€ ist eigentlich nichts verhaut und zum testen fand ich es okay.
Aber beim nächsten Mal mach ich die Cake Pops ganz selber, da ich leidenschaftlich backe und selbstgemacht schmeckt es immer noch am besten.

3 Kommentare:

Little lion steps schrieb am 23. August 2013 um 16:13 folgenden Kommentar:

Also eine fertig mischung hab ich hier noch nirgends gesehen, ich glaube aber ich würde es immer selbst machen, schmecken auf jeden fall besser :)

hm tips geben ist schwer.
ich kann nur sagen, das ich mich mit meiner mum schon oft deswegen gestitten habe.
Sie haben einfach oft andere ansichten. Früher war es auch eben anders!
Und ich denke mir, gerade wenn der kleine ein Handycap hat, dann sollte man auch darauf eingehen! Stillst du denn noch? Da würde das hergeben ja soweiso flach fallen ;)

Also für mich wäre es undenkbar gewesen den kleinen so früh wegzugeben. Mein kleiner war ich glaube 5 oder 6 monate wo er mal eine nacht weg war. Da ging es allerdings nicht anders. Bis jetzt war es auch das einzige mal und solange es nicht anderes geht würde ich ihn auch nicht nochmal über nacht hergeben.
ich habe nur hin und wieder einen tag wo er bei seiner Oma und tante ist, aber mein kleiner ist ja schon etwas größer da is das schon okay.

habt ihr das denn schon einmal angesprochen das ihr das nicht wollt bzw. gut findet?
also ich hab es am anfang vermieden ihn großen menschenmengen auszusetzen und vorzustellen. gerade weil es für die kleinen ungemeiner stress ist und es ja nicht sein muß. immerhin muß man ja es als mutter dann zuhause ausbaden wenn der kleine abends nicht schlafen kann weil zuviel trubel war.

ich kann es verstehen wenn mamas und schwiegermams freude daran haben, trotzdem geht der kleine vor, egal wie gespannt alle darauf wären. Zur not müssen einfach fotos reichen!

ich würde offen mit den Leuten reden und es ihnen erklären. und wenn sie nicht hören wollen dann eben einen etwas schärferen ton einschlagen.
im normal fall verstehen sie es sicher, wenn nicht dann ist es trotzdem dein gutes recht als mutter dafür zu sorgen das es dem kleinen gut geht und da muß dein freund hinter dir stehen :)

Vanessa❤ schrieb am 25. August 2013 um 10:23 folgenden Kommentar:

Die sehn aber echt total lecker aus, sowas wollte ich auch mal ausprobieren. Vielleicht gibts im Internet ja auch eine Backanleitung ohne Backmischung :)

Ti schrieb am 28. August 2013 um 19:44 folgenden Kommentar:

Das sieht so lecker aus :) Yummy

Kommentar veröffentlichen

©