Home The Blog About Me Le Kalender Blogging Friends Kooperation Impressum

1 Woche Babyglück

07 August 2013


Eine Woche Baby sein: 
Lieblingsbeschäftigung: Essen, schlafen und mit Papa Blödsinn machen.
Mama- oder Papakind: Papakind
Darauf bin ich stolz: Eine ganze Babyflasche auszutrinken.
Das mag ich gar nicht: Wenn ich nicht schlafen kann, die ganzen Arztbesuche und meinen Gips.

Eine Woche Eltern sein: 
Neue Erkenntnisse: Eltern sein ist das Beste was einen passieren kann. Egal wie quirlig er gerade ist.
Schreckmoment: Als wir ihn das erste mal in Gips gesehen haben.
Dafür fehlt die Zeit: Schlafen und die Zeit für die Eltern.
Der glücklichste Moment: Die Geburt.
Streit über: Die ersten Tagen wer was macht, jetzt sind wir ein gutes Team.
Nächte/Schlaf: Die letzten Tagen ist er alle 4 Stunden aufgewacht. Seit gestern jede Stunde und heute alle 2 Stunden.
Darauf freuen wir uns: Auf jeden Tag mit Ihm.
Das macht Mama glücklich: Schlaf, essen und mit Leo kuscheln.
Das macht Papa glücklich: Schlaf und mit Leo Blödsinn machen 

7 Kommentare:

Tattoomodel-Rose schrieb am 7. August 2013 um 14:33 folgenden Kommentar:

Ein Gips? Oh nein, warum denn das?
Wir dachten erst unserer schläft besser, schaffte es einmal sogar auf 6 Stunden, aber seit wenigen Tagen schreit er nur noch... entweder ein Schub, aber wir glauben wir haben 2 Zähnchen entdeckt und müssen das morgen mal abklären, weil er ja noch so jung ist.

Die Geburt war der schönste Moment? Oh weh... also das war bei mir gar nicht so.

Ida schrieb am 7. August 2013 um 15:22 folgenden Kommentar:

Wie Süß *-*

Liebe Grüße Ida
Just Perfect

Diana bloggt schrieb am 7. August 2013 um 19:22 folgenden Kommentar:

ich liebe diese Wochenberichte vom "Baby sein". Warum hat der kleine denn einen Gips? Falls man das fragen darf :)

300 DVDs ist ne ordentliche Sammlung! :)

Grüsse ♥

JayBee schrieb am 7. August 2013 um 22:16 folgenden Kommentar:

oha .. glückwunsch
ich halt ja nicht so viel davon sein baby so im internet zu stellen ... zwecks schutz des kindes und so

Little lion steps schrieb am 8. August 2013 um 12:30 folgenden Kommentar:

oh ein gips? warum denn das?

aber ich kann den punkt mit dem schönsten moment unterstreichen. bei mir war und ist er es auch, egal wieviel schmerzen man hatte.

Angie schrieb am 8. August 2013 um 15:38 folgenden Kommentar:

Wieso denn ein Gips?

Herrlich wie süß der Kleine ist :).

Lg

miina schrieb am 10. August 2013 um 12:19 folgenden Kommentar:

oh das mit dem gibs tut mir leid, ich hoffe das alles bald besser wird!
mama sein ist,wirklich das aller schönste! trotz schmerzen,war,auch für mich die geburt was ganz besonderes!
lg

Kommentar veröffentlichen

©