Home The Blog About Me Le Kalender Blogging Friends Kooperation Impressum

[Rezept] Langos

17 Januar 2015


Langos könnte ich immer und überall essen, deswegen wollte ich es mal ausprobieren. Eigentlich dachte ich nicht, dass es so einfach geht und so lecker schmeckt. Diese Langos haben wir mit Knoblauch ohne Fülle und einpaar mit Fülle und Knoblauch gegessen.


Zutaten
500 g Mehl
100 ml Milch
250 ml Wasser
25 g Hefe
20 g Zucker
5 g Salz

Eventuell
Knoblauch zum bestreichen
Käse
Schinken
Gewürze

Zubereitung
Die Hefe wird zuerst in lauwarme Milch aufgelöst. Dann wird Mehl, Wasser, Zucker, Salz und die aufgelöste Hefe zu einen festen Teig verknetet. Den fertigen Teig zugedeckt für ca. 30 Minuten an einen warmen Ort rasten lassen.

Die Hände mit etwas Öl einfetten, so klebt der Teig nicht an den Händen. Danach wird der Teig in gleich große Teile aufgeteilt und zu Kugeln geformt. Nochmal für 30 Minuten an einen warmen Ort zugedeckt gehen lassen.

Nach einer Stunde wird die Fritteuse auf 190 Grad vorgeheizt.Wenn man keine Fritteuse hat, nimmt man einfach einen Topf und fühlt den mit Öl voll. Die Langos müssen schwimmen können.

Die einzelnen Kugeln mit der Hand zu einen Lagos formen und auseinander ziehen. Den Rand dabei wulstartig ausgestalten.

Die Langosfladen in das heiße Fett einlegen und auf beiden Seiten knusprig braten. Langos aus dem Fett nehmen, auf einem Küchenpapier ganz kurz abtropfen lassen .

Danach kann man sie mit Knoblauch bestreichen. Wer eine Füllung haben möchte, muss beim Formen, die Hälfte des Langos belegen und sehr gut verschließen. Sonst rinnt der Käse in das Öl.

3 Kommentare:

miriam carpe diem schrieb am 17. Januar 2015 um 22:24 folgenden Kommentar:

ich ess die total gerne auf der kirmes. dann belegt mit käse und sauerrahm.

das rezept ist ja wirklich einfach. eine fritteuse hab ich zwar nicht, aber irgendwo find ich schon einen topf der groß genug ist und mach die langos dann auch endlich mal selbst :)

lg, miriam

Tanja Gammer schrieb am 18. Januar 2015 um 13:34 folgenden Kommentar:

Hmm wir machen Langos auch öfter zu hause ;-) sind total lecker
Liebe Grüße Tanja

Nicole S schrieb am 19. Januar 2015 um 07:59 folgenden Kommentar:

oh ich liebe sie! auf festen sind die immer absolutes muß! die selber zu machen nehme ich mir auch schon lange einmal vor aber habs irgendwie noch nie geschafft. Muß ich jetzt definitiv aber mal machen, jetzt hab ich wieder lust drauf ;)
Aber ich muß sagen gefüllt hab ich die noch nie wo gesehen, interessante variante

Kommentar veröffentlichen

©